Prüfung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) nach BGG 906

Professionelle Anwender

Kletter-und Sicherungsmaterialien erfahren im Arbeitsalltag einen starken Verschleiß.
Daher ist es umso wichtiger das Material jährlich Prüfen zu lassen.
Die Materialprüfung ist zurückzuführen auf eine Vorderung der Berufsgenossenschaften um sicherzustellen, daß die Mitarbeiter ausschließlich mit geeignete und sicheren Material umgehen.

Unsere Sachkundigen nach BGG 906 kommen aus dem Bereich Industrieklettern und PSAgA. Sie kennen die Materialien und wissen worauf es ankommt.

Sportkletterer / Geocacher

Die Ausrüstung eines Hobbykletterers unterliegt keinerlei gesetzlichen Prüfungsbestimmungen. Darüber hinaus sind Normen oder Zertifizierungen für die Ausrüstungsgegenstände durch die Hersteller eine freiwillige Leistung. Namhafte Hersteller weisen meist entsprechende Normen auf und gewährleisten damit einen gewissen Standard ihrer Produkte.
Doch nicht immer ist der eingesetzte Karabiner oder das Sicherungsgerät auch wirklich sicher!

Lassen Sie Ihr Material prüfen - Egal ob Profi oder Hobbysportler.

Kosten für die Materialprüfung

Die Kosten für die Prüfung Ihres Materials sind maßgeblich von dessen Umfang und Art abhängig. Um Ihnen ein konkretes Angebot machen zu können, benötigen wir eine Liste oder ein Foto Ihrer Ausrüstung. Einen entsprechenden Vordruck für die Erstellung einer Materialliste finden Sie im Downloadbereich.

Nachstehend haben wir Ihnen zwei Preisbeispiele dargestellt um Ihnen vorab schon einmal eine kleine Orientierungshilfe geben zu können.

PREISBEISPIEL PSAgA (Grundausstattung)

Gurt, Helm, 60m Seil, ASAP inkl. Bandfalldämpfer, Abseilgerät, Handsteigklemme inkl. Trittschlinge, Rettungsexe, Karabiner - 5 Stück

Preis für die Prüfung:
72.- EUR zzgl. MwSt.

PREISBEISPIEL SPORTKLETTERN

Gurt, Helm, 60m Seil, Sicherungsgerät, Karabiner - 2 Stück

Preis für die Prüfung:
45.- EUR inkl. MwSt.